Fotoparade 1-2017: Meine schönsten Bilder

with 26 Kommentare

In den letzten Wochen habe ich über Facebook einige Beiträge der Fotoparade #FopaNet gelesen. Einer spannender als der andere. Und jeder Beitrag hatte zumindest 6 wunderschöne Bilder. Mittlerweile weiß ich, dass es sich dabei um die Fotoparade 1-2017 – Was waren deine schönsten Bilder? von Erkunde die Welt handelt. Gesucht sind die schönsten Fotos des ersten Halbjahres zu 6 vorgegebenen Kategorien.

 

Mein erster Versuch

Als Blog-Neuling ist das meine erste Blogparade. Reisebloggerin bin ich nicht. Aber Fotos habe ich heuer schon viele gemacht. Die meisten auf Reisen . Mal sehen, ob ich das mit den Kategorien hinbekomme. Ein bisschen aufgeregt bin ich schon. Hier also meine Bilder zu den 6 Kategorien der Fotoparade.

 

Weißes Brand-Knabenkraut

 

ungewöhnlich

Das weiße Helmknabenkraut ist so etwas wie ein Albino und als solches eher ungewöhnlich. Dieses habe ich bei einem Fotoworkshop im Nationalpark Donauauen fotografiert. Selbst hätte ich es wahrscheinlich nicht entdeckt. Doch unser Workshop-Leiter Franz Kovacs kennt glaub ich jedes Blümchen und jeden Schmetterling im Nationalpark. Er wusste genau, wo wir diese seltene Orchidee finden können. Als Hintergrund habe ich meinen Diffusor verwendet, weil mir Weiß auf Weiß sehr gut gefällt.

 

Katta-Baby

 

entspannt

Dieses Katta-Baby beobachtete völlig entspannt und geistesabwesend seine Familie beim Spielen. Beim exklusiven Morgenerlebnis hatten wir – mein Lebensgefährte Robert und ich – den Tiergarten für eine Stunde für uns alleine. Wir hatten uns für das Thema „Jungtiere“ entschieden. Die Katta-Babys waren erst der Anfang unseres unvergesslichen Morgens.

 

Vollmond #FopaNet

fern

Mein erster Versuch, den Mond zu fotografieren. Nur kurze Zeit war er zu sehen, bevor der weiße Ball komplett hinter den Wolken verschwand. Die dunklen Wolken und das Mondlicht zauberten ständig neue Lichtstimmungen. Fern ist hier übrigens der Mond. Fotografiert habe ich nämlich aus unserem Badezimmerfenster .

 

 

beleuchtet

Das strukturierte Glas im Stiegenhaus der Casa Batlló hat es mir angetan. Unzählige abstrakte Fotos habe ich bei unserem Barcelona-Trip im März hier gemacht. Der beleuchtete Souvenirshop erzeugte allerdings die schönsten Kontraste. Wir haben uns natürlich auch die restliche Villa angesehen – hat nur etwas länger gedauert.

 

afrikanischer Elefant

 

alt

Mit 60 – 70 Jahren werden die Afrikanischen Elefanten richtig alt. Bei unserer Fotosafari in Botswana / Südafrika haben wir viele Elefantenbullen gesehen. Am faszinierendsten war es, die Elefanten im Okavango-Delta zu beobachten. Ich bin noch immer dabei, die Fotos unserer unglaublichen Reise auszusortieren. Der Reisebericht ist schon in Arbeit.

 

Sonnenuntergang Okavangodelta

 

schönstes Foto

Mein schönstes Foto erinnert mich an einen der schönsten Sonnenuntergänge, die ich je erlebt habe. Die Stimmung im Okavongodelta war einfach einzigartig. Wir sind mit dem Boot in den Sonnenuntergang gefahren. Bei einem Gin-Tonic haben wir das Licht und die Natur genossen.

 

Rotbauchunke

 

schockiert

Noch eine Premiere heuer: Ich habe zum ersten Mal bei einem Amphibienschutzprojekt mitgemacht. Und ich habe auch meine erste Rotbauchunke gesehen bzw. übersiedelt. Schockiert war ich, als ich die kleine Unke auf der anderen Straßenseite wieder absetzte und diese total flachgedrückt ausgesehen hat. Kurz dachte ich, ich habe sie kaputt gemacht. Hab ich natürlich nicht. Sie hat nicht erkannt, dass ich ihr helfe und wollte mich abschrecken. Ist ihr nur kurz gelungen . Insgesamt konnte ich übrigens in 7 Tagen 80 Amphibien schützen.

 

Felsenpinguin

 

Fesch

Nachdem die Felsenpinguine gerade Junge hatten, waren wir bei unserem Morgenerlebnis in Schönbrunn auch dort. Noch entzückender als die kleinen Pinguine waren allerdings die Pinguine, die gerade aus dem Wasser kamen und sich trocken zitterten. Die Frisur wurde extra in Ordnung gebracht und fesch waren sie wieder.

 

Krokodil

 

Satt

Wir haben uns darauf verlassen, dass unsere Ranger wussten, dass dieses Krokodil satt ist. Wir sind ihm am Chobe River mit dem Boot sehr nah gekommen. Satte Krokodile sind offensichtlich sehr tolerant. Im Okavango-Delta sind wir fast über eines drüber gefahren. Mehr Fotos von unserer Fotosafari gibt es schon bald auf meinem Blog.

 

So, das war mein erster Beitrag zur #FopaNet Fotoparade. Du glaubst gar nicht, wie viele Blogger schon mitgemacht haben. Ich habe bereits sehr viele tolle Bilder aus aller Welt gesehen. Du hast verschiedene Möglichkeiten, dir diese anzusehen:

  • Unter der Erklärung zur Fotoparade 1-2017 sind alle Links angeführt.
  • Auf Instagram kannst du dir unter #fopanet einige Bilder ansehen.
  • #FopaNEt funktioniert auch auf facebook. Oder du schaust auf die Facebook-Seite von Erkunde die Welt. Michael – der Organisator der Fotoparade – postet dort regelmäßig die Links zu neuen Beiträgen.
  • Auf Pinterest gibt es eine ganze Pinnwand mit den schönsten Fotos.

Ich wünsche dir noch viel Spaß mit den Fotos und Erlebnissen des ersten Halbjahres 2017. Vielleicht verrätst du mir vorher, welches meiner Bilder dir am besten gefällt?

 


naturfreundin

Natur inspiriert mich, entspannt mich, lässt mich staunen und macht immer wieder Spaß. Gerne teile ich meine Naturerlebnisse mit dir, gerne zu deinem bevorzugten Themenbereich: naturFOTO, naturGARTEN, (natur)REISEN & FROHnatur. Vielleicht möchtest du auch wissen, wer hinter der naturfreundin steckt?

26 Antworten

  1. MarionNette
    | Antworten

    Liebe Andrea, deine bilder sind wirklich eines wie das andere fantastisch. Am meisten fasziniert hat mich das beleuchtet Bild. Da kann man ewig hinschauen ohne darauf zu kommen, was es wohl sein könnte – sowas liebe ich. Ich sehe schon, dein Blog werde ich in meine Blogroll aufnehmen, da gibt es viel Natur sowie tolle Fotos und das mag ich ausgesprochen gerne … LG sendet Marion

    • naturfreundin
      | Antworten

      Liebe MarionNette, vielen Dank für dein schönes Feedback. Schön, wenn dir meine Fotos gefallen und du mich in dein Blogroll aufnimmst. Es warten noch jede Menge Naturfotos, die auf den Blog wollen :-). Liebe Grüße, Andrea

  2. Thomas
    | Antworten

    Wow, das sind wunderbare Fotos – Du bist zurecht bei der Aktion von Michael dabei, mit diesen tollen Bildern.

    Und wieder einen schönen neuen Blog entdeckt, den ich noch nicht kannte, das ist die tolle Nebenwirkung der Aktion von Michael.

    LG Thomas

    • naturfreundin
      | Antworten

      Danke, Thomas, für dein großartiges Feedback. Ich finde die Aktion von Michael super, weil ich dadurch sehr viele interessante Blogs gefunden habe :-). Bin schon gespannt auf die nächste Fotoparade :-).

      Liebe Grüße, Andrea

  3. Veronika
    | Antworten

    Wow – total geniale Fotos! Gut, dass ich keines auswählen muss sondern alle bewundern darf!

    • naturfreundin
      | Antworten

      Vielen Dank, Veronika. Du kannst gerne alle genießen. Und wenn du dich satt gesehen hast, gibt es hoffentlich wieder den nächsten Beitrag mit spannenden Bildern ;-).

      Liebe Grüße,
      Andrea

  4. Tanja
    | Antworten

    Ganz tolle Bilder.
    Das Projekt mit der Fotoparade kannte ich noch gar nicht.
    Finde ich spannend und schaue mir jetzt auch mal an, was ich dazu noch so im Netz finde.

    Liebe Grüße
    Tanja

    • naturfreundin
      | Antworten

      Danke, Tanja! Freut mich, dass ich dich auf diese spannende Fotoparade aufmerksam machen konnte. Du wirst sehen, da sind ganz spannende Beiträge dabei :-).

      Liebe Grüße,
      Andrea

  5. Aylin Indinger
    | Antworten

    Andrea , deine Bilder sind der Wahnsinn…..beeindruckend , sehr Detail verliebt…..du hast das richtige Auge dafür…. Viele liebe Grüße Aylin

    • naturfreundin
      | Antworten

      Danke, liebe Aylin, für den Feedback. Freut mich, wenn dir meine Bilder gefallen. Schau mal wieder vorbei, ich habe noch viele verschiedene Themen für dich :-).

      Ganz liebe Grüße,
      Andrea

  6. nossy
    | Antworten

    Wirklich sehr , sehr schöne Fotos. Echt klasse! 🙂
    Das Katta-Baby mag ich am liebsten. Es wirkt wirklich so, als ob ihm gerade sonst was durch den Kopf geht.

    Viele Grüße, nossy

    • naturfreundin
      | Antworten

      Hallo Nossy,
      herzlichen Dank für dein Feedback. Das Katta-Baby ist wirklich ein Herzensbrecher :-).
      Liebe Grüße, Andrea

  7. Hey,

    fotografisch sehr ansprechende Fotos die du da gemacht hast! Ich mag den Pinguin 🙂

    Gruß Pascal

    • naturfreundin
      | Antworten

      Danke, Pascal! Das Kompliment kann ich zurück geben :-). Liebe Grüße, Andrea

  8. Ein wunderbares schönstes Foto vom Okavangodelta und auch die Tierfotos sind ganz nach meinem Geschmack, Kompliment! Ein toller Beitrag zur Fotoparade.

    • naturfreundin
      | Antworten

      Dankeschön, lieber Klaus, für das Kompliment! Ich freu mich darüber.

  9. Heidi
    | Antworten

    Wie immer: Sensationelle Fitos zu sensationellen Ideen!

    • naturfreundin
      | Antworten

      Dankeschön, liebe Heidi 😍

  10. Petrina
    | Antworten

    Liebe Andrea,

    tolle Bilder! Du hast mir die Augen dafür geöffnet, dass auch im Zoo wunderschöne Tierfotos entstehen können.

    Liebe Grüße aus New York
    Petrina

    • naturfreundin
      | Antworten

      Liebe Petrina,

      im Zoo kann man wirklich gut fotografieren. Ist auch eine gute Gelegenheit, Tierfotografie zu üben, bevor man auf Safari fährt :-). Würde dir auf jeden Fall empfehlen, gleich in der Früh zu beginnen. Davon abgesehen, dass das Licht am besten ist, sind da auch die wenigsten Leute.

      Liebe Grüße nach New York – da hast du ja auch jede Menge Motive 😍
      Andrea

  11. Hallo Andrea, ich bin begeistert von den wunderschönen Naturfotos, die Du hier zeigst. Ich kann mich gar nicht entscheiden, welches mir besser gefällt: das weiße Helmknabenkraut oder der Elefant oder der Pinguin?

    • naturfreundin
      | Antworten

      Liebe Barbara,
      es freut mich, dass dir meine Fotos so gut gefallen. Du musst dich ja gar nicht entscheiden, welches dir besser gefällt – sie bleiben alle drei online :-).
      Liebe Grüße,
      Andrea

  12. Kathrin
    | Antworten

    Tolle Fotos! Besonders von den Tieren! Für uns geht es im September nach Botswana, sind schon voller Vorfreude 🙂
    Liebe Grüße, Kathrin

    • naturfreundin
      | Antworten

      Danke, Kathrin. Makro- und Tierfotografie macht mir am meisten Spaß. Botswana ist ein einzigartiges Erlebnis. Wird dir sicher gefallen :-). Bis dahin kannst du dir dann noch Inspiration auf meinem Blog holen. Die ersten Fotos kommen bestimmt bald.

      Liebe Grüße, Andrea

  13. Michael
    | Antworten

    Hallo Andrea,

    Kein Grund aufgeregt zu sein. Deine Bilder sind der Hammer!
    Ich freu mich riesig, durch meine Fotoparade deinen Block entdeckt zu haben. Ich schaue mit Sicherheit jetzt öfter vorbei 😉
    Vielen Dank für den tollen Einstieg und den herrlichen Beitrag!

    Lg Michael

    • naturfreundin
      | Antworten

      Hallo Michael,

      vielen Dank für dein riesiges Kompliment :-). Freut mich, dich öfter hier zu sehen. Ich bin sicher, wir sehen uns auch des öfteren auf deinen Seiten ;-). Weiterhin so viel Erfolg mit deiner großartigen Fotoparade.

      Liebe Grüße, Andrea

Deine Gedanken zu diesem Thema

Darf ich dir ab und zu einen Naturgruß schicken? Melde dich für den naturpostillon an.